Auslandsstudium in IrlandFight World Hunger
  Startseite
  Über...
  Alles über UCD
  FreeRice
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Austauschforum
   Auslandsforum
   CAO Irland


Fight World Hunger

http://myblog.de/goingto-ucdublin

Gratis bloggen bei
myblog.de





Online Bewerbung III

So jetzt habe ich also endlich meine Onlinebewerbung abgeschlossen!!!  

Ich hatte erst nochmals direkt die Uni per E-Mail kontaktiert, ob sie auch mein Realschulabschlusszeugnis brauchen würden oder ob mein Abiturzeugnis, dass ich ja erst im Juni erhalten werde, ausreicht. Antwort: Abizeugnis reicht aus.

Jetzt musste ich noch schnell meine Course Choices (also die Kurswahl bzw. Wahl meines Studienganges) ausfüllen. Das ist aber wirklich ganz leicht, jede Uni und jeder Abschluss hat seinen eigenen fünfstelligen Code (2 Buchstaben für die Uni, 3 Zahlen für das Fach) und den muss man dann einfach nur eintragen. Man kann sich sogar für mehrer Kurse/Unis bewerben, man muss die dann nur in der Reihenfolge ordnen, wie sie einem am liebsten wären.

Meine Kurswahl könnte ich gebührenfrei bis zum 31. Januar nochmals ändern bzw. ergänzen. Danach würde mich das nochmals 10€ kosten.

Ansonsten habe ich mich nochmal über wohnen/Unterbringung während meines Studiums in Irland schlau gemacht: Am besten ist es wahrscheinlich sich um einen Platz in einem der Uni eigenen Wohnheime zu bemühen. Die Bewerbungsfrist startet aber erst am 19. August. Allerdings wäre dann auch die erste, doch sehr große Anzahlung fällig. Alle Infos sind auf der UCD Student Accommodation Webpage zu finden.
10.1.10 14:45


Online Bewerbung II

Ich muss sagen, es war eigentlich recht simpel sich einen Account beim CAO zu erstellen. Komplizierter wird es eigentlich erst, wenn der erste Teil der Bewerbung ausgefüllt ist. Denn für nicht Iren werden noch einmal zusätzlich Fragen zum Schulabschluss gestellt. Allerdings ist das natürlich auch irgendwie logisch.

Allgemein finde ich, dass das irische Onlinebewerbungssystem sehr gut aufgebaut ist und eigentlich ist auch alles in relativ einfachem, gut verständlichen English geschrieben.

29.12.09 15:48


Online Bewerbung

Ab dem Spätherbst (meist dem 1. November) ist es möglich Bewerbungen für das Semester, welches im darauffolgenden September startet, abzugeben.

In Irland laufen alle Universitätsbewerbungen über ein zentrales System namens CAO - Central Applications Office. Grundsätzlich ist es noch möglich eine handgeschriebene Bewerbung abzuschicken, allerdings wird die Online Bewerbung
bevorzugt, da sie schneller abzuschicken ist, weniger Fehler gemacht werden können und zudem ist sie auch noch billiger. bevorzugt, da sie schneller abzuschicken ist, weniger Fehler gemacht werden können und zudem ist sie auch noch billiger. bevorzugt, da sie schneller abzuschicken ist, weniger Fehler gemacht werden können und zudem ist sie auch noch billiger. bevorzugt, da sie schneller abzuschicken ist, weniger Fehler gemacht werden können und zudem ist sie auch noch billiger.

Das Abgeben eine Bewerbung für Irlands Universitäten kostet mind. 35€. Die genauen Gebühren können genau wie viele weitere Informationen aus dem CAO Handbook entnommen werden.

Da es anzuraten ist, sich für die Bewerbung etwas Zeit zu nehmen und das komplette CAO Handbuch zuvor zu lesen, habe ich mich dafür entschieden, das ganze jetzt in den Weihnachtsferien zu machen.

29.12.09 11:09


Finanzierung

Nachdem ich ein wenig weiter recherchiert habe, wurde mir klar, dass der Bewerbungsprozess sogar noch später stattfindet als ich anfangs dachte. Zwar muss die erste Bewerbung über ein Irland weites Onlinesystem namens CAO bis Ende Januar 2010 stattfinden. Aber die endgültigen Entscheidungen werden erst im Juli/August 2010 gefällt.

Was mir momentan erheblich mehr Sorgen macht ist die Finanzierung! Teilweise sind die Gebühren der Unis echt heftig. Wenn ich allerdings Glück habe, bin ich für sogenannte Free Fees qualifiziert. Trotz des netten Wortes "Free" würden diese Gebühren aber immer noch 1050€ im Schuljahr betragen. Außerdem müsste ich natürlich einen Platz in einem der Studentenheime beantragen oder mir eine eigene Wohnung in Dublin suchen. Dies kostet pro Jahr auch noch einmal locker 4000-6000€. Und dann kommt halt noch Geld für Lebensmittel, Schulbücher, Freizeitaktivitäten usw. hinzu.

Tja, dass es nicht billig wird, war mir natürlich von anfang an klar. Dennoch zerbrech ich mir momentan sehr den Kopf darüber wie das Studium sich am Besten finanzieren lässt.

14.5.09 21:36


Mein Entschluss ist gefasst!

Seit längerem spiele ich nun mit dem Gedanken im Ausland zu studieren. Da ich ein Auslandsjahr in den USA verbracht habe, lag es wohl am Nächsten, dass ich zuerst dort auch studieren wollte. Nach einigen Internetrecherchen bin ich allerdings auf die Website des University College Dublin gestoßen und bin sowohl von der Universität, als auch von ihren Programmen total begeistert.

Obwohl das Internet mittlerweile vieles erleichtert, ist es doch um einiges schwieriger Informationen über ausländische Unis herauszufinden. Zu jeder anderen Universität die einfach in der Nähe liegt, könnte man einfach hinfahren. Das ist mit Irland natürlich nicht ganz so einfach. =(

Meinen Weg zu einem Vollzeit-Bachelor-Studium in Irland möchte ich deshalb in diesem Blog festhalten - in der Hoffnung vielleicht anderen damit später helfen zu können.

9.5.09 10:30





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung